Supremacy 1914 bringt Hexagon-Strategie heraus

828

Ein spannendes, neues Feature gibt es für Supremacy 1914. Entwickler Bytro Labs hat für das kostenlose Browsergame das aktuelle Update „Die Hexagon-Strategie“ veröffentlicht, das eine neue Karte beinhaltet, die aus 13 Provinzen in Hexagon-Form besteht. Nach Angaben von Bytro Labs soll sich das neue Szenario bestens für einen Wettkampf Fünf gegen Fünf eignen.

Am besten startet ihr in dem neuen Szenario von Supremacy 1914 in der Friedensperiode und mit der Einstellung „Startet, wenn voll“. Doch umsonst gibt es das neue Update nicht. So müsst ihr für das Gold-Feature, wenn ihr nicht zur Heeresleitung gehört, 5000 Goldmark zahlen. Folglich müsst ihr echtes Geld investieren, um die neue Karte spielen zu können.

Bytro Labs wartet noch mit einigen anderen Veränderungen auf, die für alle Spieler gelten. Zudem wurden ein paar Grafikfehler bei der Teamauswahl beseitigt. Ihr könnt künftig auf einen Blick sehen, wer aktiv und wer inaktiv ist.

Quelle: offizielles Forum
~ 0 Shares


Marion (Alle Artikel anzeigen)

schreibt für den Bereich News und ist immer auf den verschiedenen Webseiten und Sozialen Netzwerken unterwegs, damit ihr keine wichtige Neuigkeit entgeht. Dabei seit: 09.06.2016.
Zum Thema passende News:
TOP
Diese Webseite verwendet Cookies, um relevante Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr zum Thema Datenschutz »