Bei Call of War gibt es nun Baupläne für Gold zu kaufen

579

Wenn ihr in Call of War Gold erübrigen könnt, dann habt ihr in dem Browsergame jetzt die Möglichkeit, das kostbare Edelmetall für Baupläne auszugeben. Mit diesen Items lassen sich eure fortschrittlichsten Elite-Einheiten im Forschungsbaum freischalten. Damit stärkt ihr eure Armee erheblich.

Außerdem wurden in Call of War einige Bugfixes durchgeführt. So haben die Entwickler den Fehler behoben, der beim Schließen des Marktfensters aufgetreten ist. Dabei verschob sich das Marktfenster und statt Öl wurde aus Versehen Gold gekauft. Des Weiteren erscheint der Index der Koalitionen wieder in der Zeitung und ihr könnt dadurch im Spiel ablesen, wann eure Heeresleitung beendet ist. Das entsprechende Datum steht jetzt über dem dazugehörigen Icon.

Kleinere Verbesserungen gab es auch in der Mobile-Variante von Call of War.

Quelle: Bytro Labs
~ 0 Shares


Thomas (Alle Artikel anzeigen)

Thomas begeistert sich bereits seit über 25 Jahren für das Thema Videospiele, seit er seinem ersten Commodore64 geschenkt bekommen bekam. Bei MrGame schreibt er vorallem Artikel zu Games und News. Dabei seit: 09.06.2016.
Zum Thema passende News:
TOP
Diese Webseite verwendet Cookies, um relevante Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr zum Thema Datenschutz »