Supremacy 1914 beendet den Monat Mai mit drei Events

109

Mai ist nicht nur der Wonnemonat, sondern auch der Eventmonat. Zumindest gilt dies für Supremacy 1914. In dem Browsergame starten in diesem Monat noch sage und schreibe drei Events.

Den Anfang macht schon jetzt „All Countries All In!“. Wie der Name bereits andeutet, könnt ihr in dem Event jedes Land übernehmen, das 1914 auf der Landkarte erschien. Sei es auch noch so klein. Vielleicht wird dank euch aus einer unbedeutenden Nation ein großes Reich.

Am 24. Mai startet mit „Koloniale Aufstände“ das nächste Event in Supremacy 1914. Dort ist es eure Aufgabe, Rebellentruppen wichtige Kontrollpunkte wieder zu entreißen und sie anschließend zu halten. Wenn das Event endet, müsst ihr, um zu siegen, mehr als die Hälfte von 25 Punkten besitzen.

Ende dieses Monats wartet ein neues Speedrunden-Event für 100 Spieler pro Partie auf euch, bei dem der Ablauf des Spiels erheblich beschleunigt und damit actionreicher ist.

Quelle: Bytro Labs
~ 0 Shares


Marion (Alle Artikel anzeigen)

schreibt für den Bereich News und ist immer auf den verschiedenen Webseiten und Sozialen Netzwerken unterwegs, damit ihr keine wichtige Neuigkeit entgeht. Dabei seit: 09.06.2016.
Zum Thema passende News:
TOP
Diese Webseite verwendet Cookies, um relevante Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr zum Thema Datenschutz »