Forge of Empires mit verbessertem Gameplay

500

Ihr fandet Forge of Empires bislang zu unübersichtlich? Ihr dürft aufatmen, denn Entwickler InnoGames hat sich dem Gameplay angenommen und einige Fehler beseitigt, so etwa in der aktuellen Quest-Übersicht in dem Browsergame.

Ab dem 11. September gilt künftig eine Übersicht, die die fünf Jahre alte ersetzt. Ein erheblich übersichtlicheres Menü war erforderlich, da die unterschiedlichen Aufgaben in Forge of Empires bald in Gruppen zusammengefasst werden. In Zukunft steht euch außerdem eine „Nicht mehr anzeigen“-Option für das Pop-up-Fenster zum Abbrechen von wiederholbaren Quests zur Verfügung. Damit entfällt die obligatorische Nachfrage, ob ihr einen Auftrag tatsächlich vorzeitig beenden möchtet. Ein Häkchen bei "Nicht mehr anzeigen" und die Sache ist für euch erledigt.

Besser sichtbar ist fortan auch der Timer für zeitlich begrenzte Quests und Events. Dass bestimmte Aufgaben plötzlich nicht mehr spielbar sind, wird dadurch unwahrscheinlicher.

Quelle: InnoGames
~ 0 Shares


Steffen (Alle Artikel anzeigen)

... ist bei MrGame der CvD und kümmert sich neben der technischen Entrwicklung, auch um aktuelle Inhalte, wie News und das Magazin. Dabei seit: 25.06.2015.
Zum Thema passende News:
TOP
Diese Webseite verwendet Cookies, um relevante Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr zum Thema Datenschutz »