Forge of Empires wartet mit einigen Verbesserungen auf

418

Ein neues Patch steht bei Forge of Empires an. Große Neuerungen sind für das Browsergame jedoch nicht zu erwarten. Entwickler und Publisher InnoGames hat sich vor allem damit beschäftigt, eine Reihe von Fehlern zu beseitigen.

Dies betrifft etwa die Prioritätenliste, die nun die Ruhmeshalle beinhaltet, sowie die Produktionsfenster von Militärgebäuden, die dann außerdem die durch Boosts beschleunigten Rekrutierungszeiten darstellt, jedenfalls wenn in dem Moment keine neuen Einheiten ausgebildet werden.

Darüber hinaus lässt sich der „Einheit heilen“-Button in Zukunft lediglich durch Betätigen des Diamanten-Buttons auslösen. Dies soll verhindern, dass ihr irrtümlich Diamanten ausgebt, bloß weil ihr auf die gesamte Fläche einer Einheit geklickt habt.

Weitere Bugfixes in Forge of Empires betreffen die täglichen Herausforderungen sowie die Tooltips einiger „Legendärer Bauwerke“.
~ 0 Shares


Zum Thema passende News:
TOP
Diese Webseite verwendet Cookies, um relevante Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr zum Thema Datenschutz »