Admirals: Caribbean Empires möglicherweise vor dem Aus

39

Admirals: Caribbean Empires begibt sich auf neuen Kurs, denn Entwickler Bright Future ist mit dem Browsergame so gar nicht zufrieden. Ende 2018 begann die Closed Beta, doch zu einer offiziellen Veröffentlichung ist es bis heute nicht gekommen. Im Juni wurde der Start auf einen unbekannten Termin vertagt, nun werden sogar alle offiziellen Kommunikationskanäle geschlossen. Erhalten bleibt euch lediglich die Website, auf der neue Entwicklungen verkündet werden sollen. Außerdem erhaltet ihr Infos, wenn ihr eure E-Mail-Adresse aufgrund der Teilnahme an der Betaphase angegeben habt.

Bright Future ist so wenig begeistert von Admirals: Caribbean Empires, dass es möglicherweise zu einem komplett neuen Browserspiel mit anderem Namen umgestaltet wird. Allerdings bleibt auch das völlig unklar. Bekannt ist lediglich, dass ihr eure Perlen aus der letzten Betarunde behalten dürft, wenn ihr euch für ein mögliches neues Spiel mit derselben E-Mail-Adresse registriert.

Quelle: Bright Future / Travian Games
~ 0 Shares


Marion (Alle Artikel anzeigen)

schreibt für den Bereich News und ist immer auf den verschiedenen Webseiten und Sozialen Netzwerken unterwegs, damit ihr keine wichtige Neuigkeit entgeht. Dabei seit: 09.06.2016.
Zum Thema passende News:
TOP
Diese Webseite verwendet Cookies, um relevante Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr zum Thema Datenschutz »