Admirals: Caribbean Empires mit neuen Details zur Open Beta

29

Aktuell läuft in Admirals: Caribbean Empires die offene Beta. Wer noch teilnehmen möchte, muss sich allerdings in Geduld üben, denn es sind alle Plätze belegt. Wie während der Open Beta üblich, nimmt der Entwickler noch Änderungen vor. So auch bei Admirals: Caribbean Empires.

Die Neuerungen betreffen vor allem die Kriegführung, genauer gesagt: Kriegsressourcen, Seegefechte und Stadtkämpfe. In Zukunft ist etwa der Aufbau einer Verteidigungsflotte einer Stadt selbst dann noch möglich, wenn gar keine Kriegsressourcen mehr vorhanden sind, denn es entstehen dabei keinerlei Kosten mehr. Die Menge an Kriegsressourcen ist übrigens fortan für jeden abrufbar, nicht mehr nur für den Gouverneur einer Stadt.

Zwar ergreifen Handelsschiffe recht früh die Flucht, wenn in dem Browsergame feindliche Kriegsschiffe auftauchen, doch bei einer offensiven Einstellung dauert dies relativ lange. Die Schadensberechnung erhielt ebenfalls eine Überarbeitung. So lassen sich kleine Siedlungen in Zukunft leichter erobern, während es bei größeren Städten erheblich länger dauert.

Quelle: Travian Games
~ 0 Shares


Marion (Alle Artikel anzeigen)

schreibt für den Bereich News und ist immer auf den verschiedenen Webseiten und Sozialen Netzwerken unterwegs, damit ihr keine wichtige Neuigkeit entgeht. Dabei seit: 09.06.2016.
Zum Thema passende News:
TOP
Diese Webseite verwendet Cookies, um relevante Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr zum Thema Datenschutz »