Neue Ausbaustufen für Gebäude in Pirates: Tides of Fortune

874

Da Piraten sich versteckt halten müssen, ist in ihrem Unterschlupf meist wenig Platz. Dies gilt auch für die Freibeuter im Browsergame Pirates: Tides of Fortune. Da trifft es sich gut, dass sich einige Gebäude in eurem Piratennest dank eines Updates weiter ausbauen lassen. Dies gilt etwa für das Sägewerk, mit dem ihr die Holzproduktion erhöhen könnt.

Über eine größere Menge Rum freut sich jeder Pirat. Daher gibt es ebenfalls für die Windmühle neue Ausbaustufen. Einem verbesserten Piratengericht ist es zu verdanken, dass ihr mehr Bündnisse schließen könnt. Das Observatorium sorgt ab Level 22 für einen dauerhaften Erfahrungsbonus. Den bekommt ihr auch, wenn ihr das Kapitänsquartier auf das Maximallevel 22 ausbaut.

Doch bevor ihr die Gebäude in Pirates: Tides of Fortune verbessern könnt, braucht ihr die dafür erforderlichen Skizzen aus der Schmugglerhöhle. Diese erhaltet ihr entweder gegen Bezahlung im Premium-Shop oder aber als Preis bei Wettbewerben.

Quelle: Offizielle Webseite
~ 0 Shares


Marion (Alle Artikel anzeigen)

schreibt für den Bereich News und ist immer auf den verschiedenen Webseiten und Sozialen Netzwerken unterwegs, damit ihr keine wichtige Neuigkeit entgeht. Dabei seit: 09.06.2016.
Zum Thema passende News:
TOP
Diese Webseite verwendet Cookies, um relevante Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr zum Thema Datenschutz »