Forge of Empires schickt Gildenexpeditionen in die Ozeanische Zukunft

437

Weniger Fehler sollen dank des Updates auf Version 1.122 künftig bei Forge of Empires auftreten. Die Änderungen betreffen etwa die Gildenexpeditionen, bei denen es in Zukunft ebenfalls die neuen Einheiten der „Ozeanischen Zukunft“ zu gewinnen gibt. Darüber hinaus soll das Einblenden neuer Quests sowie der Missionsübersicht in dem Browsergame schneller ablaufen.

Das Update von Forge of Empires betrifft darüber hinaus die Funktion von Diamanten zum Heilen von Einheiten. Zudem fällt die Reichweite der Medusa von 100 auf 50.

Wie üblich werden auch diesmal einige Fehler beseitigt, darunter bei der Zeitangabe in den Produktionsfenstern oder auch bei Angriffen im Turnierturm. Bugfixes gibt es auch bei der Abgabe mehrerer Angebote in schneller Abfolge im Marktplatz von Forge of Empires zu vermelden sowie bei den Zäunen von Erweiterungen, die Gebäude nun nicht mehr überlappen.

Quelle: InnoGames
~ 0 Shares


Marion (Alle Artikel anzeigen)

schreibt für den Bereich News und ist immer auf den verschiedenen Webseiten und Sozialen Netzwerken unterwegs, damit ihr keine wichtige Neuigkeit entgeht. Dabei seit: 09.06.2016.
Zum Thema passende News:
TOP
Diese Webseite verwendet Cookies, um relevante Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr zum Thema Datenschutz »