Forge of Empires erweitert Arktische Zukunft

1077

Die „Arktische Zukunft“ in dem Browsergame Forge of Empires von Entwickler und Publisher InnoGames hat viele neue Inhalte bekommen. Das Update für dieses Zeitalter bringt 33 neue Haupt-Quests für die Reise in die Arktis. Doch das ist noch lange nicht alles. Freuen dürfen Spieler sich auch über zehn Provinzen auf der Karte der Kontinente, sieben neue Technologien sowie viele neue Gebäude.

Von besonderer Wichtigkeit ist die „Promethium-Extraktion“. Das Promethium sorgt dafür, dass Hafen und neue Technologien nutzbar sind. Allerdings lässt sich die wertvolle Ressource nicht erhandeln. Daher muss sich ein Schiff mit einer besonders fähigen Besatzung auf den Weg in die Arktis machen, dessen Crew aus fünf Mitgliedern mit unterschiedlichen Fähigkeiten besteht. Die Entscheidung, wer die gefährliche Reise wagt, sollte vom Bedarf der eigenen Stadt und der aktuellen Strategie abhängen. Bedenken sollte man auch, dass jedes Schiff beschädigt zurückkommt und sowohl Geschwindigkeit als auch Lager-Kapazität für Promethium verliert.

Quelle: Offizielle Webseite
~ 0 Shares


Marion (Alle Artikel anzeigen)

schreibt für den Bereich News und ist immer auf den verschiedenen Webseiten und Sozialen Netzwerken unterwegs, damit ihr keine wichtige Neuigkeit entgeht. Dabei seit: 09.06.2016.
Zum Thema passende News:
TOP
Diese Webseite verwendet Cookies, um relevante Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr zum Thema Datenschutz »