Elvenar hilft euch beim Sparen

11

In Elvenar soll es in Zukunft besser laufen. Grund für diese Annahme ist das Update auf die Version 1.110, die mit einigen Bugfixes sowie neu berechneten Kosten für die Forschungen „Erweiterung der Truppgröße“ aufwartet.

Weniger Fehler sind immer gut für ein Browsergame. In Elvenar wurden nun einige Mängel beseitigt. So soll in Zukunft beim Turm der Ewigkeit stets die korrekte Zeit zu sehen sein. Außerdem haben sich etliche Spieler geärgert, weil sie Angebote für Quests erhielten, die Teil längst beendeter älterer Kapitel waren. Dies soll jetzt nicht mehr passieren.

Die Antike Wunder liefen ebenfalls nicht fehlerfrei. Beseitigt wurde ein unpassender Tooltip. Zudem gab es im Hilfemenü mit unschöner Regelmäßigkeit falsche Infos, sofern mehrere Spieler sie zur selben Zeit geöffnet hatten. Weitere Bugfixes erfolgten etwa beim Eisfeuer-Phönix und den Botschaften.

Etwas gespart habt ihr bei den Forschungen „Erweiterung der Truppgröße“. Dort sind künftig keine Gastrassengüter mehr erforderlich.

Quelle: InnoGames
~ 0 Shares


Steffen (Alle Artikel anzeigen)

... ist bei MrGame der CvD und kümmert sich neben der technischen Entrwicklung, auch um aktuelle Inhalte, wie News und das Magazin. Dabei seit: 25.06.2015.
Zum Thema passende News:
TOP
Diese Webseite verwendet Cookies, um relevante Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr zum Thema Datenschutz »