Forge of Empires startet die Gildengefechte

239

Wochenlang standen die Gildengefechte in Forge of Empires lediglich auf dem Betaserver zur Verfügung, doch ab dem 14. November geht es für jeweils elf Tage endlich auch auf den Live-Servern los. Alle zwei Wochen startet eine neue Saison für alle PvP-Anhänger.

Außerdem steht dem Browsergame ein neues Update bevor, und zwar auf die Version 1.165, die mit Komfortverbesserungen aufwartet. So dürft ihr euch auf ein sogenanntes Schlosssystem für das Inventar freuen, das es euch erlaubt, verschiedene Items zu sperren. Dadurch erscheinen sie nicht auf der Liste und ihr tauscht sie auch nicht versehentlich beim Antiquitätenhändler ein.

Weitere Änderungen in Forge of Empires betreffen die Spende von Forge-Punkten, um ein „Legendäres Bauwerk“ zu errichten, sowie das Nachrichtencenter und den Besuch der Taverne eines Freundes aus der Social-Leiste. Zudem erfolgten einige Bugfixes, die etwa die Boost-Seitenleiste sowie die Quest „Erforsche alle Technologien des Frühen Mittelalters“ betreffen.

Quelle: InnoGames
~ 0 Shares


Marion (Alle Artikel anzeigen)

schreibt für den Bereich News und ist immer auf den verschiedenen Webseiten und Sozialen Netzwerken unterwegs, damit ihr keine wichtige Neuigkeit entgeht. Dabei seit: 09.06.2016.
Zum Thema passende News:
TOP
Diese Webseite verwendet Cookies, um relevante Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr zum Thema Datenschutz »