Anno Online geht für immer offline

469

Alles hat einmal ein Ende, nur die Wurst… Ach, lassen wir das. Der Anlass ist traurig genug, denn für Anno Online hat das letzte Stündlein geschlagen. Am 31. Januar 2018 heißt es Lebewohl zu dem Browsergame zu sagen.

Schon seit einem Jahr gibt es keine Updates mehr für Anno Online. Der Shop, in dem ihr die Spielwährungen und Items für echtes Geld erwerben konntet, hat ebenfalls bereits dichtgemacht. Allerdings bleibt der In-Game-Shop noch bis Ende Januar geöffnet. Da die virtuellen Währungen nach Serverabschaltung nicht rückerstattet werden, könnt ihr nach Herzenslust alles ausgeben.

Zusammen mit dem Browsergame gehen nach dem 31. Januar auch die Webseite, das Forum und die Social-Media-Seiten offline. Erhalten bleiben euch vorerst die Kundenbetreuung und das Community-Management-Team.

Auf mobilen Geräten läuft weiterhin Anno: Erschaffe ein Königreich. Wer lieber am PC spielt, muss bis Herbst 2018 warten, denn dann erscheint Anno 1800, das ihr dann käuflich erwerben könnt.

Quelle: Blue Byte
~ 0 Shares


Thomas (Alle Artikel anzeigen)

Thomas begeistert sich bereits seit über 25 Jahren für das Thema Videospiele, seit er seinem ersten Commodore64 geschenkt bekommen bekam. Bei MrGame schreibt er vorallem Artikel zu Games und News. Dabei seit: 09.06.2016.
Zum Thema passende News:
TOP
Diese Webseite verwendet Cookies, um relevante Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr zum Thema Datenschutz »