Conflict of Nations präsentiert neue Einheiten und riesige neue Karte

780

Nicht alles, aber vieles ist neu in Conflict of Nations: Modern War. Das Browsergame bietet euch nun eine Karte für 45 Spieler. Damit gibt es künftig 19 Nationen mehr, darunter Spanien, Griechenland, die Philippinen und Mosambik. Zudem hat Entwickler Dorado Games einige Dinge verändert, die für eine bessere Balance im Spiel sorgen.

Außerdem stehen in Conflict of Nations: Modern War neue Raketenabwehreinheiten zum Einsatz bereit. Die USA, Russland und Europa besitzen jeweils drei eigene Modelle. So beginnen die Vereinigten Staaten etwa mit der MIM-14 Nike, gefolgt von der MIM-104 Patriot und schließlich auf der dritten Stufe die erstmals 1991 im Golfkrieg eingesetzte THAAD Missile Defence. Zudem verfügen alle Fraktionen über überarbeitete Infanterieeinheiten.

Es zahlt sich also für euch aus, mal wieder bei Conflict of Nations vorbeizuschauen.

Quelle: Dorado Games
~ 0 Shares


Marion (Alle Artikel anzeigen)

schreibt für den Bereich News und ist immer auf den verschiedenen Webseiten und Sozialen Netzwerken unterwegs, damit ihr keine wichtige Neuigkeit entgeht. Dabei seit: 09.06.2016.
Zum Thema passende News:
TOP
Diese Webseite verwendet Cookies, um relevante Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr zum Thema Datenschutz »