Bei Elvenar geht es ägyptisch zu

354

Mit den Amuni hält ein neues Gastvolk Einzug in Elvenar. Entwickler InnoGames hat sich dabei offensichtlich von den alten Ägyptern inspirieren lassen, denn sowohl in Kleidung und Architektur ähneln die Amuni doch stark dem Volk vom Nil. Eine Göttin in Katzengestalt beten sie ebenfalls an.

Los geht es für die Amuni in eurer Siedlung mit ihrem Denkmal, dem „Tempel der Dünen“. Zudem führen sie drei neue „Erweckte Güter“ mit sich: Obsidian, Zaubertinte und „Königlichen Samt“. Mit ihnen lassen sich in Die Siedler Online Gebäude errichten und Technologien erforschen.

Eine größere Karte gibt es in dem Browsergame ebenfalls. Bis zu 60x60 Kacheln lassen sich jetzt freischalten, um sie zu bebauen. Neue „Antike Wunder“ stehen euch obendrein zur Verfügung. Es handelt sich dabei um den „Leuchtturm der guten Nachbarschaft“ sowie die „Pyramide der Reinigung“.

Quelle: InnoGames
~ 0 Shares


Marion (Alle Artikel anzeigen)

schreibt für den Bereich News und ist immer auf den verschiedenen Webseiten und Sozialen Netzwerken unterwegs, damit ihr keine wichtige Neuigkeit entgeht. Dabei seit: 09.06.2016.
Zum Thema passende News:
TOP
Diese Webseite verwendet Cookies, um relevante Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr zum Thema Datenschutz »