Wurzelimperium lässt Riesen-Pilze wachsen

1262

Was ist schon ein Garten ohne Pilze? Das hat sich auch Entwickler und Publisher upjers gesagt und spendiert für sein Browsergame Wurzelimperium ein brandneues Update, das das Wachsen von Pilzen im eigenen Garten ermöglicht. Doch es handelt sich nicht um kleine Pfifferlinge oder Steinpilze, sondern um gewaltige Eukaryoten.

Doch es darf sich nicht jeder Spieler, an der Zucht der Pilze versuchen. Erst muss man einen neuen Bereich im Garten freischalten, der jedoch 700.000 Wurzeltaler erfordert und wenigstens Level 17. Die notwendigen Sporen gibt es im Tausch für Obst und Gemüse. Nach einer Woche lässt sich der erste selbst gezüchtete Pilz ernten. Damit er gedeiht, benötigt er Wasser, Wärme und Dünger. Nach der Ernte gibt es für die Gewächse Wurzeltaler, Erfahrungspunkte oder auch neue Pilzsporen.

Wer es schafft, alle Pilzsorten in seinem Garten anzubauen, darf sich über ein neues Setzkasten-Item als Belohnung freuen, das jeden Tag für Extra-Punkte sorgt.

Quelle: Offizielle Webseite
~ 0 Shares


Marion (Alle Artikel anzeigen)

schreibt für den Bereich News und ist immer auf den verschiedenen Webseiten und Sozialen Netzwerken unterwegs, damit ihr keine wichtige Neuigkeit entgeht. Dabei seit: 09.06.2016.
Kommentare (0)
Leider noch keine Kommentare, jetzt der erste sein!

Jetzt Kommentar hinterlassen
Kommentar hinterlassen
Zahlen eingeben
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass mein Kommentar zur Veröffentlichung und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit "*".
Zum Thema passende News:
TOP
Diese Webseite verwendet Cookies, um relevante Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr zum Thema Datenschutz »