My Little Farmies traut sich in den Finsterwald

54

Wer wagt sich in den Finsterwald in My Little Farmies? Ihr solltet aber keine Angst vor dem dunklen Wald haben, schließlich warten dort besondere Waldgewächse auf euch. Heidelbeeren, Rotbuchen mit Bucheckern und Wald-Champignons wachsen in der neuen Region, die das Browsergame für euch zu bieten hat. Ihr erhaltet sie zwar auch von dem Weltwunder „Waldläuferhütte“, doch im Finsterwald lassen sie sich gezielt anbauen. Und ihr müsst noch nicht einmal Platz auf eurem eigentlichen Bauernhof in My Little Farmies schaffen!

Für die Weiterverarbeitung der Walderzeugnisse müsst ihr diese in die Mühle, die Küche und das Gasthaus liefern. Auf diese Weise vergrößert sich die Produktpalette um Bucheckernmehl, Heidelbeerpfannkuchen und Pilzomelette.

Für die neue Region müsst ihr auf Verlangen des Kartografen drei Aufgaben erledigen, und zwar sollt ihr Ahorn- sowie Eichenbretter und Kiefernbalken herstellen. Anschließend könnt ihr ab Level 20 den Finsterwald für Goldbarren freischalten, ab Level 50 reichen dafür auch Taler.

Quelle: Pressemitteilung
~ 0 Shares


Marion (Alle Artikel anzeigen)

schreibt für den Bereich News und ist immer auf den verschiedenen Webseiten und Sozialen Netzwerken unterwegs, damit ihr keine wichtige Neuigkeit entgeht. Dabei seit: 09.06.2016.
Zum Thema passende News:
TOP
Diese Webseite verwendet Cookies, um relevante Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr zum Thema Datenschutz »