Goodgame Big Farm eröffnet Tiefseemarkt

601

Eine sprudelnde Geldquelle war in Goodgame Big Farm bislang der Fischverkauf. Die Hochseeflotte sorgte mit ihrem Fang dafür, dass ihr in Dollars fast schon schwimmen konntet. Doch damit soll nun Schluss sein. Zumindest soll die Einführung eines Tiefseemarktes den Gewinn durch den Handel mit Fischen einschränken.

Das aktuelle Update bringt in dem Browsergame jedoch nicht nur den Tiefseemarkt, sondern auch noch neue Aufträge, die für Belohnungen wie Farmerzeugnisse und andere Gegenstände, Sammelobjekte, aber auch Dollar sorgen. Gelegentlich erhaltet ihr sogar seltene Dinge wie Dreh-Chips für das Glücksrad, „Fuku Tsuho“-Münzen oder „Mysteriöse Kisten“.

Künftig verlängert sich zudem die Reisezeit der Boote in Goodgame Big Farm. Der Bildschirm für die Tiefseeausrüstung bekommt einen „Entfernen“-Button, mit dem ihr besonders schnell und ohne großen Aufwand Gegenstände austauschen könnt.

Zusätzlich beginnt nun die fünfte Pferde-Saison in Goodgame Big Farm, in der es um das Thema „Western“ geht. Zahlreiche Preise warten dort auf euch.

Quelle: Goodgame Studios
~ 0 Shares


Zum Thema passende News:
TOP
Diese Webseite verwendet Cookies, um relevante Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr zum Thema Datenschutz »