Battle for the Galaxy setzt jetzt auf echte Helden

232

Auf Helden kann keiner verzichten, auch Battle for the Galaxy nicht. In dem Browsergame kämpfen künftig nicht nur gewöhnliche Einheiten, sondern auch Helden mit besonderen Fähigkeiten. Darüber hinaus besitzen diese noch bessere Werte.

Einer der Heroen, der sein Können in Battle for the Galaxy künftig unter Beweis stellt, ist Hannibal. Dabei handelt es sich um einen Mech, der mit 60.000 Lebenspunkten sehr viel Schaden einstecken kann, bevor er das Zeitliche segnet. Zudem vermag er, ein äußerst starkes kinetisches Feld aufzubauen, das Schäden absorbiert. Dadurch sind eure Einheiten vor gegnerischem Beschuss geschützt. Weitere Helden sind Aceso, der über das Schlachtfeld fliegt und die Zeit manipulieren kann, und Fate, den eine enorme Schusskraft auszeichnet.

Die Heldeneinheiten lassen sich im weiteren Spielverlauf noch verbessern. Mit Upgrades in Gestalt von Sammelkarten könnt ihr sie etwa in einen Tank oder in eine mächtige Kraft in der Offensive verwandeln. Ihr Level steigt dadurch ebenfalls.

Zum Spiel: Battle for the Galaxy

Quelle: AMT Games
~ 0 Shares


Marion (Alle Artikel anzeigen)

schreibt für den Bereich News und ist immer auf den verschiedenen Webseiten und Sozialen Netzwerken unterwegs, damit ihr keine wichtige Neuigkeit entgeht. Dabei seit: 09.06.2016.
Zum Thema passende News:
TOP
Diese Webseite verwendet Cookies, um relevante Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr zum Thema Datenschutz »