RuneScape-Entwickler Jagex nun in chinesischer Hand

1037

Chinesische Investoren haben die britische Online-Game-Firma Jagex übernommen. Eine der bekanntesten Veröffentlichungen ist das MMORPG RuneScape. Nach Angaben von Jagex sollen die neuen Eigentümer Wachstumsprojekte für RuneScape und seine Erweiterungen vorantreiben. Rod Cousens, CEO von Jagex, teilte mit, dass es für Unternehmen, Spieler und Angestellte auch nach der Übernahme keine Änderungen geben werde. Genaue Angaben über den Kaufpreis wurden nicht bekannt. Nach Informationen von Branchenkennern soll er bei rund 300 Millionen US-Dollar (etwa 270 Millionen Euro) liegen. Jagex ist eine Abkürzung für Just About the Game Experience.

RuneScape zählt zu den beliebtesten Online-Spielen weltweit. Insgesamt 245 Millionen Spieler haben sich bislang an dem Free-to-play-Game teilgenommen, in jedem Monat nutzen es viele Millionen. In diesem Jahr feierte RuneScape seinen 15. Geburtstag.

Quelle: Pressemitteilung
~ 0 Shares


Marion (Alle Artikel anzeigen)

schreibt für den Bereich News und ist immer auf den verschiedenen Webseiten und Sozialen Netzwerken unterwegs, damit ihr keine wichtige Neuigkeit entgeht. Dabei seit: 09.06.2016.
Kommentare (0)
Leider noch keine Kommentare, jetzt der erste sein!

Jetzt Kommentar hinterlassen
Kommentar hinterlassen
Zahlen eingeben
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass mein Kommentar zur Veröffentlichung und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit "*".
Zum Thema passende News:
TOP
Diese Webseite verwendet Cookies, um relevante Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr zum Thema Datenschutz »