Allianzstadt-Update Goodgame Empire

958

Spieleentwickler Goodgame hat für sein Browsergame-Strategiespiel Goodgame Empire ein umfassendes Update auf den Markt gebracht. Spieler einer Allianz besitzen jetzt die Möglichkeit, gemeinsam eine Metropole zu erschaffen und diese zur Hauptstadt des Großen Imperiums zu machen.

Einzige Vorbedingung zum Aufbau einer Allianzstadt ist es, ein Adelshaus zu gründen. In Bezug auf Design und Spielmechanik unterscheidet sich die Stadt vollkommen von den bisherigen Städten in Goodgame Empire. Häuser erhalten einen fest vorgegebenen Platz und passen sich dadurch an die Umgebung an. Spieler einer Allianz verdienen sich durch den Ausbau der Gebäude wertvolle Boni. Allianzen dürfen höchstens eine Allianzstadt besitzen.

Angriffe auf Allianzstädte finden anonym statt. Selbst nach einem verlorenen Gefecht bleiben die Verteidigungsanlagen erhalten und müssen nicht erneuert werden. Königsmarken und Königmünzen sind die Belohnung für erfolgreich durchgeführte Attacken.

Königsmarken dienen der Aufwertung von Gebäuden. Mit der neuen Währung der Königsmünzen lassen sich in einem exklusiven Shop Dekorationen, Ausrüstungsgegenstände und mehr kaufen.

Quelle: Pressemitteilung
~ 0 Shares


Marion (Alle Artikel anzeigen)

schreibt für den Bereich News und ist immer auf den verschiedenen Webseiten und Sozialen Netzwerken unterwegs, damit ihr keine wichtige Neuigkeit entgeht. Dabei seit: 09.06.2016.
Zum Thema passende News:
TOP
Diese Webseite verwendet Cookies, um relevante Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr zum Thema Datenschutz »