Pokémon GO bricht bereits jetzt Rekorde

888

Erst seit dem 6. Juli ist Pokémon GO App in Androids Play-Store verfügbar und das auch nur offiziell in den USA, Australien und Neuseeland, dennoch zeichnet sich für das Smartphone-Spiel bereits jetzt ein richtig großer Erfolg ab.

Pokémon GO ist nach Miitomo die zweite App von Nintendo (bzw. dem ausführenden Entwickler Niantic Labs) und dennoch hat diese innerhalb kürzester Zeit Download und Nutzer-Zahlen erreicht wie sonst nur Dating-Apps. Ein riesiger Erfolg für Nintendo, wo man sich lange gegen Mobile gesträubt hatte. Doch das Umdenken hat sich gelohnt: Dank des Hypes kletterte die Nintendo Aktie um fast 40 Prozent. Was Spielern gefällt, das gefällt eben auch Analysten und Wertpapier-Händlern. Laut Marktforscher SuperData hat die App bislang 14,03 Millionen Dollar umsetzen können (Plattformunabhänig) - Hier könnte man sich fast an den enormen Erfolg erinnert fühlen, welche die Free-2-Play App Fallout Shelter letztes Jahr erzielte (Umsatz von 5,1 Millionen Dollar in zwei Wochen).

Spieler aus Deutschland wollen natürlich auch so schnell wie möglich alle Pokémon sammeln, doch hier ist die Veröffentlichung noch nicht erfolgt. Zwar ist es bereits jetzt möglich mit einem kleinen Trick, an die APK Datei zukommen und damit an das Game, aber Spieler aus Deutschland und anderen Ländern sollten sich bis zur VÖ gedulden, um die App nur aus den offiziellen Quellen zu laden. Mittlerweile sollen bereits versuchte Dateien aufgetaucht sein, die den Hype um das Mobile Game ausnutzen und die Smartphones der ungeduldigen infizieren.

Wann die Pokémon GO App offiziell im deutschen Play-Store zum Download angeboten wird, steht noch nicht fest. Fachkenner der Branche gehen aber davon aus, das Nintendo den Hype ausnutzen will und die App schnellstmöglich auf hierzulande auf den Markt bringen wird. Mehr zum Spiel unter: http://www.pokemon.com/de/pokemon-videospiele/pokemon-go/

Pokémon GO ist ein Mobile Game, welches den Trend Augmented Reality bedient. Dabei werden digitale Inhalte, über das reale Bild der Kamera des Smartphones gelegt und damit die Realität erweitert.

Quelle: http://www.gamesbusiness.de/2016/07/12/2300261/
~ 0 Shares


Steffen (Alle Artikel anzeigen)

... ist bei MrGame der CvD und kümmert sich neben der technischen Entrwicklung, auch um aktuelle Inhalte, wie News und das Magazin. Dabei seit: 25.06.2015.
Kommentare (0)
Leider noch keine Kommentare, jetzt der erste sein!

Jetzt Kommentar hinterlassen
Kommentar hinterlassen
Zahlen eingeben
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass mein Kommentar zur Veröffentlichung und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit "*".
Zum Thema passende News:
TOP
Diese Webseite verwendet Cookies, um relevante Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr zum Thema Datenschutz »