Forge of Empires schickt euch ins alte Ägypten

20

Wer Forge of Empires spielt, wird nicht so schnell von Langeweile geplagt. Dazu trägt auch die neue „Kulturelle Siedlung“ bei, die euch im alten Ägypten zu Zeiten von Königin Nofretete erwartet.

Alle, die sich schon lange mit dem Browsergame befassen, kennen das Prinzip bereits von anderen Völkern, wie etwa den Wikingern. Eure Aufgabe besteht darin, Ressourcen zu sammeln und anschließend Gebäude zu errichten. Anders als bei den bekannten „Kulturellen Siedlungen“ in Forge of Empires spielt diesmal das Militär eine große Rolle. Das findet ihr heraus, wenn ihr auf die Pyramide neben der Stadt klickt. So erreicht ihr das Belagerungslager und damit auch die Gefechte. Die Kämpfe ermöglichen euch ein Vorankommen in der Questreihe.

Selbstverständlich werdet ihr für eure Mühen belohnt, etwa mit dem „Königlichen Badehaus“ oder dem „Uralten Obelisken“. Diese Bauwerke bescheren euch unter anderem Münzen, Forge-Punkte und vieles mehr.

Quelle: InnoGames
~ 0 Shares


Marion (Alle Artikel anzeigen)

schreibt für den Bereich News und ist immer auf den verschiedenen Webseiten und Sozialen Netzwerken unterwegs, damit ihr keine wichtige Neuigkeit entgeht. Dabei seit: 09.06.2016.
Zum Thema passende News:
TOP
Diese Webseite verwendet Cookies, um relevante Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr zum Thema Datenschutz »