Elvenar lässt zu Ostern die Phönixe aus dem Ei kriechen

127

In Elvenar steigt Phönix nicht aus der Asche, sondern aus dem Ei. Wenig verwunderlich, schließlich ist bald Ostern. Wer das Browsergame bereits länger spielt, kennt das Event aus früheren Jahren.

Doch in diesem Jahr gibt es eine Neuigkeit. So bleiben euch drei Phönixeier über die Ostertage hinaus erhalten. Ihr platziert sie in eurer Stadt und lasst sie ausbrüten. Dann tummeln sich die mächtigen Phönixe in eurer Siedlung. Allerdings benötigt ihr eine beträchtliche Menge Phönixartefakte zum Ausbrüten, die nicht leicht zu bekommen sind. Nach dem Ende des Oster-Phönix-Events sogar noch schlechter.

Der Feuerphönix steigert die Schäden, die eure Einheiten verursachen, der Sturmvogel verstärkt den Bonuseffekt der „Fabelhafen Fabrikation“, während der goldene Phönix für einen höheren Produktionsbonus auf geförderte Güter sorgt. Die Phönixe sind auf spezielles Futter angewiesen, das es als Belohnung für Event-Quests gibt. Ihr könnt es in der „Magischen Akademie“ aber auch selbst produzieren.

Quelle: InnoGames
~ 0 Shares


Marion (Alle Artikel anzeigen)

schreibt für den Bereich News und ist immer auf den verschiedenen Webseiten und Sozialen Netzwerken unterwegs, damit ihr keine wichtige Neuigkeit entgeht. Dabei seit: 09.06.2016.
Zum Thema passende News:
TOP
Diese Webseite verwendet Cookies, um relevante Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr zum Thema Datenschutz »