Crowdfunding-Kampagne für Shakes & Fidget gescheitert

332

Die Idee war gut, die Zeit aber anscheinend (noch) nicht reif. Mit einer Crowdfunding-Aktion bei Kickstarter wollten die Macher von Shakes & Fidget ihre Helden zu den Protagonisten eines klassischen Adventures machen. Dieses Vorhaben haben Publisher Playa Games und Entwickler King Art nun für gescheitert erklärt.

250.000 Euro sollten auf diese Weise zusammenkommen. Das Browsergame sollte jedoch kein Free-to-play-Titel sein, sondern als Spiel für den PC oder auch die Konsole verkauft werden. Vier Tage vor dem geplanten Ende der Kampagne betrug der Kontostand allerdings nur 108.000 Euro. Daher fiel nun vorzeitig der Vorhang.

Wer sich schon auf Shakes & Fidget – The Adventure gefreut hat, muss nun der Tatsache ins Auge sehen, dass es dieses Spiel voraussichtlich niemals geben wird. Da man das Finanzierungsziel nicht erreicht habe, so King Art Games, gehe man davon aus, dass es schlichtweg keine Nachfrage für ein entsprechendes Point & Click-Adventure gebe.

Quelle: Playa Games
~ 0 Shares


Steffen (Alle Artikel anzeigen)

... ist bei MrGame der CvD und kümmert sich neben der technischen Entrwicklung, auch um aktuelle Inhalte, wie News und das Magazin. Dabei seit: 25.06.2015.
Zum Thema passende News:
TOP
Diese Webseite verwendet Cookies, um relevante Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr zum Thema Datenschutz »