Du bist hier:
  1. Startseite
  2. Onlinegames
  3. Anime RPGs
  4. Metin2
  5. › Von Ninjas, Kriegern, Schamanen und Lykanern
Metin2

Metin2: Von Ninjas, Kriegern, Schamanen und Lykanern

699
Metin 2 ist ein MMORPG, welches in einer fiktiven fernöstlichen Welt spielt und den Spieler viele Stunden an den Bildschirm fesselt. Vor Beginn des Spiels hat der Spieler die Wahl zwischen fünf verschiedenen Klassen: Ninja, Krieger, Sura, Schamane und Lykaner. Jede Klasse hat eigene Fähigkeiten sowie Vor- und Nachteile. Zudem muss sich der Spieler für eines der drei Reiche (Chunjo-Reich, Jinno-Reich und Shinsoo-Reich) entscheiden und kann nur in diesem Reich Charaktere erstellen.

Quests


Wie in fast jedem MMORPG erhält man auch in Metin 2 Quests, die Erfahrung und Gegenstände gewähren. Die Questsgeber verlangen meist das Überbringen von Gegenständen oder das Töten von Monstern und Tieren und die Sicherstellung der Gegenstände, die sie fallen lassen zu tun. Neben Erfahrung und einigen Items bekommt man durch das Erfüllen von Quests Yang, die Spielwährung.

Tiere und Monster besiegen


In Metin 2 befinden sich etliche Tiere, die durch den Einschlag von Meteoriten, der sogenannten Metins/Metinsteine wild wurden. Viele dieser Tiere sind Questgegner und lassen beim Tod manchmal Yang, bestimmte Questgegenstände oder andere Items fallen. Zudem lassen sich an einigen Gebieten Metinsteine finden, die man zerstören kann, um nützliche Gegenstände zu bekommen. Beim Zerstören der Steine werden allerdings immer wieder Monstergruppen gespawnt, die den Spieler attackieren.

Klassenlehren


Jede Klasse hat ihre eigenen Klassenlehren. So kann z.B der Krieger zwischen der Körperlehre und der Mentallehre wählen. Jede Lehre bietet dem Spieler andere Fähigkeiten und hat Vor- und Nachteile im Kampf gegen Monster oder andere Spieler.
~ 0 Shares


Metin2
TOP